Kontakt

Zahnärzte Waltrop

Andreas van Orten, MSc & Spezialist Implantologie DGZI
Dr. med. dent. Dirk Krischik, MSc

Jeder-System (Sinuslift)


Das Jeder-System ist ein Verfahren zum minimalinvasiven Knochenaufbau mittels Sinuslift. Ein solcher Sinuslift wird notwendig, wenn sich die Kieferknochenhöhe im seitlichen Oberkiefer zurückgebildet hat und die verbleibende Knochenhöhe zu gering ist, um einem oder mehreren Implantaten festen Halt zu geben. Dazu wird die innere Auskleidung der Kieferhöhle ein wenig von der Wand gelöst und angehoben, um in den entstehenden Hohlraum Knochenmaterial einzufügen. Der zu niedrige Knochen wird so erhöht.

Bestehend aus einem Arbeitsinstrument (Handstück mit Fräse) und einer Pumpe (erzeugt Druck und Vibration) sowie einem verbindenden Schlauchset, ermöglicht das Jeder-System präzise und kontrollierte Eingriffe.

Die Vorteile des Jeder-Systems:

  • Der Knochenaufbau mittels Sinuslift gelingt durch das Jeder-System in aller Regel besonders schonend (minimalinvasiv), d. h. ohne Schnitte, Nähte.
  • Die Schmerzbelastung ist gering - vergleichbar mit einer normalen Implantation.
  • Durch kontrollierten hydraulischen Druck gelingt der „Ersteintritt“ in die Kieferhöhle sicherer als im manuellen Verfahren.
  • Das Jeder-System ist zeitsparend.

Navigation

02309-786161